Jetzt neu: Myndwaver©

  • Achim Schwenkel

Fotolia 177674315 XS

Entwicklung: Warum wurde der Myndwaver© entwickelt?

Viele Coaches und Therapeuten kennen das: Der Klient findet einfach nicht in den erforderlichen Zustand, um effektiv am Problem arbeiten zu können, ist vielleicht stark mit Alltagsgedanken, Sorgen oder Nebenwirkungen von Medikamenten belastet. Manchmal sind deswegen z.B. Hypnosesitzungen nicht intensiv und nachhaltig genug, um längerfristig die beabsichtigte Wirkung zu erzielen. Darüber hinaus gibt es viele Menschen, die sich selbst nur erstaunlich diffus - und manchmal sogar gar nicht spüren bzw. wahrnehmen können. Diese und viele andere Erfahrungen haben mich lange nach geeigneten Methoden suchen lassen, wie hier planbarere Abhilfe und damit eine verlässlichere Behandlung, ein nachhaltigeres und effizienteres Coaching zu schaffen wäre. Dazu fand ich im Markt eine erstaunliche Vielzahl an Wegen und Ideen, von pragmatisch, bis esoterisch (die sich gern selbst als allein wirksam sehen). Ich kam aber zu der Überzeugung, dass man der individuellen Situation eines jeden Klienten durch ein hohes Maß an Flexibilität Rechnung tragen müsste, idealerweise auch verschiedene Methoden sich verstärkend kombinieren: Wer auf allen Ebenen gleichzeitig arbeitet, kann ganz einfach besser arbeiten. Das Ergebnis ist das Myndwaver-Konzept. Um seine Wirkung verstehen zu können, muss man es am besten erlebt haben, da sich mit Worten nur sehr schwer beschreiben lässt, was in einer Mindwaver-Sitzung erlebt und erreicht werden kann.

0
0
0
s2sdefault

© 2010 - 2018 Achim Schwenkel - Alle Rechte vorbehalten | Impressum